Therapiemöglichkeiten

Für einige Schülerinnen und Schüler der Elbschule ist eine Unterstützung im Bereich ErgotherapiePhysiotherapieLogopädie oder Musiktherapie sinnvoll. Eine wohnortnahe Therapie ist wegen des Ganztagsschulbetriebes oft nicht möglich. Daher besteht das Angebot, in den Räumen der ELBSCHULE durch externe Therapeuten unterstützt zu werden. Voraussetzung hierfür ist eine entsprechende ärztliche Verordnung. Alle Kontakte erfolgen unmittelbar zwischen den Eltern und dem Therapeuten ohne Beteiligung der ELBSCHULE. Eine Musiktherapie ist auch ohne ärztliche Verordnung möglich und ist dann privat zu finanzieren.

Bei Rückfragen ist Frau Nyhuis von der ELBSCHULE Ihre Ansprechpartnerin
Tel.: 428 485 0
e-mail: nyhuis@elbschule-hamburg.de

Für vertrauliche Gespräche der Schüler*innen bei Austauschbedarf und Schwierigkeiten sind mehrmals pro Woche zwei Beraterinnen der Beratungsstelle sichtbar! von Erziehungshilfe e.V. in der Elbschule. Termine finden nach Absprache statt. Das Team von sichtbar! besteht aus tauben und hörenden Fachkräften, alle sind gebärdensprachkompetent. Die zuständigen Beraterinnen in der Schule sind  Ansprechpartnerinnen für Familien mit tauben und schwerhörigen Kindern. Sie unterliegen der Schweigepflicht, es werden keine Informationen an Lehrkräfte weitergegeben. Sichtbar! bietet Erziehungsberatung oder in Einzelfällen sozialpädagogische Familienhilfe an. Eine entsprechende Antragstellung ist möglich und kann durch die schulischen Sozialpädagoginnen begleitet werden.

Kontakt und weitere Informationen:

Ganztagsschule Logopädie
www.logopädische-praxis-hamburg.de

 

Ganztagsschule Physiotherapie

   

 

Ganztagsschule Ergotherapie
www.ergotherapie-kolvenbach.de

 

Ganztagsschule Musiktherapie

Musiktherapie / Angebote der Jugendmusikschule
Kontakt: Jugendmusikschule-west@bsb.hamburg.de

 

Ganztagsschule ErziehungshilfeBeratungsstelle „Sichtbar!“
Kontakt: sichtbar@erziehungshilfe-hamburg.de