Gebärden-Kurse

in Lautsprachbegleitenden Gebärden (LBG)
für die Familien der Elbschüler/innen

Gebaerden Kurs1
An unserer Elbschule werden seit vielen Jahren Gebärdenkurse für Familienangehörige unserer Schüler/innen und Frühförderkinder angeboten.

Gebaerden Kurs2
In lockerer Atmosphäre lernen die Kursteilnehmer/innen bei uns Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG). Diese Kommunikationsform wird auch in unserem Schulalltag verwendet und ist den Kindern vertraut. Dabei wird die laut gesprochene Sprache von Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache (DGS) begleitet.

Wir arbeiten mit einer Zweistufung, bestehend aus Anfänger- und Fortgeschrittenenkurs.
Inhalte des Anfängerkurses sind u.a. die Themenbereiche Zahlen, Kalender, Familie, Alltag, Krankheiten bzw. Arztbesuch, Sport, Essen und Trinken, Spielen und das Fingeralphabet.

Im Kurs für Fortgeschrittene werden die Alltagsthemen wiederholt und erweitert. Wir übersetzen Kinderbücher und andere Texte in LBG und unterhalten uns über aktuelle Ereignisse.

Unser Ziel ist eine flüssige Kommunikation mit gehörlosen und schwerhörigen Kindern und Erwachsenen.

Die Kurse beginnen jeweils nach den Sommerferien und dauern das ganze Schuljahr über an. Die Teilnahme ist kostenlos – es fällt lediglich ein Unkostenbeitrag für Unterrichtsmaterial an.

Alle Kurse für Familienangehörige finden mittwochs in der Elbschule statt.

Für Interessenten aus pädagogischen und therapeutischen Berufen gibt es dienstags ein Angebot

Die neuen Jahreskurse beginnen am 21. / 22. August 2018. Schnuppern Sie mal rein!

Kursleiter sind Herr Dietz und Frau Perwo-Aßmann.

Über Ihr Interesse freuen wir uns!
Anmeldungen nehmen die Kursleiter persönlich entgegen:
Herr Dietz: hubertus.dietz@bzhk.hamburg.de
Frau Perwo-Aßmann: karin.perwo-assmann@bzhk.hamburg.de

Wenn Sie die Deutsche Gebärdensprache (DGS) erlernen möchten, wenden Sie sich bitte an die Gebärdensprachschule des Gehörlosenverbandes: http://dgshh.de

GebaerdenKurs3